Produkt

X Card – Charakter und Technologie vereint in einer Karte

July 01, 2020 by Qonto Deutschland
X card qonto

Wir haben eine gute Nachricht: Die X Card ist wieder verfügbar! Mit Start der ersten Auflage im Februar 2020 haben sich viele Qonto Nutzer schnell ihr Exemplar gesichert. So schnell, dass die Karte bereits 10 Tage später ausverkauft war.

Anlässlich ihrer Rückkehr lassen wir Sie hinter die Kulissen der Kartenanfertigung blicken.

Die Karte von morgen erfinden

Qonto will das Banking für Unternehmen und Selbstständige neu erfinden. Unsere Karten stehen symbolisch für diese neue Ära des Finanzmanagements.

Neben der legendären One Card bieten wir seit dem vergangenem Jahr die Plus Card an, die das Ausgabenmanagement von wachsenden Unternehmen vereinfacht. Doch wir wollten noch einen Schritt weiter gehen.

Wir wollten eine Karte schaffen, die die Ästheten unter Ihnen anspricht, Menschen mit Sinn für Haptik und Material, Liebhaber von Design und Emotion.

Im Januar 2019 haben wir gemeinsam definiert, was die Karte der Zukunft ausmacht – obgleich zu dem Zeitpunkt niemand von uns wusste, ob es diese Karte einmal geben würde.

Sicher wussten wir nur, dass die Karte bestimmte Kriterien erfüllen müsste:

  • Flexibilität: Nutzer sollen sich unter jeglichen Umständen auf ihre Karte verlassen können, ohne sich um Zahlungslimits oder die Bedingungen der Kartenversicherung zu sorgen.
  • Eleganz: Die Karte soll schlicht und zeitlos sein, und damit unsere Vision von Design widerspiegeln.
  • Stärke: Die Karte soll aus einem robustem Material beschaffen sein, das ihr einen unverkennbaren Charakter verleiht.

Noch vor den ersten Entwürfen haben wir wie immer zunächst unsere Nutzer nach ihren Erwartungen befragt.

skizzen x card qonto

Eine Karte, die sich genau an Ihren Bedarf anpasst

Einige Wochen später haben wir 10 Qonto Nutzer in unsere Pariser Büros eingeladen, um ein ganz bestimmtes Kartenkriterium gemeinsam zu definieren: die Flexibilität.

Im Ergebnis haben wir sämtliche Kartengebühren in Frankreich wie in jedem anderen Land der Welt aufgehoben und die Zahlungslimits der Karte deutlich erweitert. Im nächsten Schritt haben wir aus einer Reihe möglicher Services genau jene ausgewählt, die Ihren Geschäftsalltag wirklich erleichtern.

Für die Vielreisenden unter Ihnen fiel unsere Wahl auf die exklusivste der Mastercard Kartenversicherungen und das weltweite Zutrittsrecht zu Flughafenlounges. Und für Vielbeschäftigte, die Prioritäten setzen müssen: Ein Concierge-Service, der Ihnen an 7 Tagen in der Woche zu Diensten steht.

modell X card qonto

Die Verbindung von Design und Technologie

Von der Wahl des Materials bis zur Oberflächengravur suchten wir einen Weg, um zwei weitere unserer Kriterien zu erfüllen: Eleganz und Stärke. Und auch unsere Liebe zum Detail sollte in der Karte Ausdruck finden.

Das Material: 17 Gramm Edelstahl

Die X Card ist aus Edelstahl gefertigt – weder Verschleiß noch Zeit hinterlassen Spuren auf ihr.

Das Material verleiht der Karte ihr charakteristisches Gewicht. So ist sie durch eine einzige Berührung wiederzuerkennen und wird zu einem Objekt, das man im Alltag gern zur Hand nimmt.

Die Produktion: Schneiden & Metallprojektion

Die X Card besteht aus mehreren Stahlplatten – vier, um genau zu sein. Diese verschiedenen Schichten werden übereinander gelegt, bis die endgültige Form der Karte zu Tage tritt.

Unmittelbar nach der Ausstattung mit einem Chip und der NFC-Technologie für kontaktloses Zahlen wird ein farbiges Metallpulver auf die Karte projiziert. Daraus entsteht die anthrazitgraue Farbe, die an die stählerne Beschaffenheit der Karte erinnert.

Die Gravur der Kartenoberfläche

Um die Karte möglichst zeitlos zu gestalten, haben wir auf jegliches Schmuckwerk verzichtet.

Qonto zeigt sich anstelle eines Namenszugs nur noch in Form einer diskreten Blüte. Die Mastercard-Aufschrift bettet sich monochrom in die Materialfarbe ein. Und in das Herz der Blütenblätter ist ein dezentes X eingraviert.

Das Ergebnis: Ein elegantes, minimalistisches Kartendesign.

X card details qonto

Die Karte, die Ihnen ähnelt

Letzter Schritt: Der Karte Leben einhauchen.

Mit der Oberflächengestaltung der Karte haben wir unseren Partner Idemia beauftragt. Unser Team hat Idemias Produktionsstätten besucht, um die Anfertigung unserer Karten in allen Einzelheiten zu verfolgen.

Bei jeder Bestellung werden die persönlichen Informationen des zukünftigen Besitzers in der X Card verschlüsselt. Nach Simulation via Software wird der Name des Karteninhaber mithilfe von Lasertechnik auf den Kartenrücken eingraviert.

Anschließend wird die Karte poliert und in ihre Verpackung gebettet.

entwurf packaging x card qonto

Anmerkung: Dies ist der erste Entwurf X Card-Verpackung. Seitdem haben wir es in mehreren Etappen weiterentwickelt.

Auch das Packaging ist das Ergebnis monatelanger Entwicklungs- und Designarbeit in der Werkstatt. Die Materialtextur und das intensive Schwarz wurden mit Sorgfalt ausgewählt, damit der Moment, in dem Sie Ihre X Card erstmals enthüllen, zu einem besonderen Erlebnis wird.

Nun steht die X Card zum Versand bereit. Alles Weitere entdecken Sie selbst...

Dass diese einzigartige Karte das Licht der Welt sehen konnte, verdanken wir Mike, Arthur, Steve, Lucie, Tom, Chris, Ari und vielen anderen Qonto-Talenten. Auch danken wir unseren Partnern Idemia & Burgopak!

Könnte dir auch gefallen...